Mitten zur Berlinale, am Donnerstag, den 15. Februar 07 um 19 Uhr zeigt die Grüne Jugend Marzahn Hellersdorf (kurz GJMH) den Film Sonja. Es geht um ein 16jähriges Mädchen aus Hellersdorf. Ein Sommer zwischen Familie, Jungs und der besten Freundin …. Mehr Infos zum Film (.pdf).

„Der Film bringt gut das Lebensgefühl einer Jugendlichen in Marzahn Hellersdorf rüber und regt zum Nachdenken an“ meint Editha Masberg, Sprecherin der GJMH, die nach dem Film eine Diskussion moderieren wird. Das Publikum kann Fragen an die finnische Regisseurin Kirsi Marie Liimatainen und die beiden Hauptdarstellerin Sabrina Kruschwitz und Julia Kaufmann stellen und sich natürlich auch über den Film austauschen. „Wie ist es die Jugendzeit in Marzahn Hellersdorf zu verbringen? Ist es dem Film gelungen, die Identitätsfindung einer jungen 16jährigen darzustellen?“. Der Film wird in der Kiste, Heidenauer Str. 10, direkt am U-Bhf. Hellersdorf gezeigt. Eintritt 3,10 Euro. Die GJMH verlost 5 mal 2 Freikarten. Einfach ne Mail mit dem Betreff Sonja bis zum 12.2.07 an Film@gjmh.de senden. GewinnerInnen werden per Mail benachrichtigt.

Sabrina (links, spielt Sonja) ist 19 (zur Drehzeit 17) und lebt in Marzahn Julia ist auch 19 (zur Drehzeit 16) und lebt in Hellersdorf und macht dieses Jahr Abitur!