Am 1.12 ist Welt-AIDS-Tag. Anläßlich dieses wichtigen Tages verteilen am Samstag, den 25.11.06 über 500 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer Rote Schleifen gegen eine Spende. Ziel dieser Aktion ist es zum einen das Thema HIV und AIDS, der immer noch unheilbaren Krankheit, wieder stärker ins Bewusstsein der Menschen zu rücken. Zum anderen mit dem gesammelten Geld betroffene Menschen zu unterstützen und die Präventionsprojekte der Berliner Aids-Hilfe zu finanzieren.

Auch die Grüne Jugend Marzahn Hellersdorf unterstützt diese Aktion. Die GJMH wird an diesem Tag von 14 – 18 Uhr im Eastgate am S-Bhf Marzahn stehen. Gerade viele junge Menschen sind nicht mehr so stark für dieses Thema sensibilisiert, weil sie die großen gesellschaftlichen Diskussionen leider nicht mehr so mitbekommen haben. Umso wichtiger ist es für die GJMH, sich an solchen Projekten zu beteiligen und unter anderem bei dieser Zielgruppe für das Benutzen von Kondomen, dem einzigen nahezu 100prozentigen Schutz, vor dem HI-Virus, zu werben. „Wir hoffen, dass möglichst viele mit dem Tragen der Roten Schleife ein Zeichen setzen und so den Präventionsgedanken weiterverbreiten“ so Christian Fender von der Grünen Jugend.